22.Juli 2021

Im Aufwachraum ist ein heilloses Durcheinander und die Widersprüchlichkeit steht mitten drin. Die Komatösen sagen nix, geht ja nicht. Sie träumen! Manche haben ein seliges Kinderlachen im Gesicht und freuen sich auf ihr Bier oder den Urlaub. Andere haben böse Träume und wälzen sich schweißgebadet. Manch einer hat das Kopfkissen vollgelüllt. Passiert. Bleibt der Patient aber erstmal drin liegen. Das Personal hat Notstand. Kennen wir doch! Die ruhigen, erfahrenen Engel sind Mangelware. Dann gibt es noch die, die mühsam versuchen ihr Durchgangssyndrom in den Griff zu bekommen. Zwischen wach werden und leichtem wieder Wegnicken zucken sie bei jedem Geräusch zusammen, sind in heller Aufruhr oder beobachten verwirrt die Lichttechnik an der Decke. Es ist laut, hektisch und unübersichtlich. Immer mehr wachen auf, schauen umher, noch langsam und beherrscht, orientieren sich im Raum. Vielen wird schwindelig, eine Nebenwirkung, und legen sich lieber nochmal hin. Dafür ist aber nicht mehr so viel Zeit. Das ganze Bühnenstück, der neugierige Beobachter der Szene sieht´s, dreht sich! Und zwar um 180°. Bald ist oben unten und unten oben. Wer bis dahin nicht wach ist, willens, wird sein böses Wunder erleben. Er wird sich stoßen und vielleicht verletzen beim Aufprall. Da alles nur noch notdürftig zusammen gezimmert ist, fliegen schon Teile herum, sind ins Rutschen gekommen. Es gibt schon Menschen, die dringend Hilfe benötigen!

Die Mafia und ihre Schergen reden schon wieder so daher und suhlen sich in Vorankündigungen. Der Herbst! Da kommt etwas ganz, ganz schlimmes auf uns zu! Hat noch niemand gesehen, muss aber so sein. Es werden Medikamente ausgeteilt und Zuckerbonbons für die Komatösen.

Erleben und Erscheinung, Illusionäre Verkennung, Modellhafter Glaube, Jamais-vu. Diskrepanz.

Vielleicht gehe ich einmal auf den Friedhof und sehe nach, ob ich da schon liege.

Zeichnung mit dem Titel „Böse Finger an einer Hand mit unbekanntem Körper“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.