30.November 2020

Ich bin von dir eingeladen zu berichten, wie ich es mache und antworte gern. In meinen Worten, in meiner Art und in meinem Sosein.

Das behagt dir nicht und du löscht, streichst mich aus.

Siehst du mich?

Ich erschrecke. Und dann überlege ich, ob das irgendetwas an meinem Weg ändert? Nö. Ich bin so, ich mache es so und ich werde es so weiter machen. Ich bin die, die ich bin. Ich achte meine Kraft, meine Energie und meine Freiheit. Du kannst tun, was du magst, es ist deine Freiheit.

Danken möcht ich dir, denn du bist die Prüfung und ich hab´s verstanden. Ich achte deine Kraft, deine Energie und deine Freiheit. Wir sind ein Stück des Weges zusammen gegangen und ich entlasse diesen Teil, der mir so beharrlich an den Hacken klebte. Ich sehe, es fließt nur die Liebe. Er-lösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.