09.Juni 2020

1. Sie erzählen unverhohlene Lügen.

2. Sie leugnen, dass sie jemals etwas gesagt haben, obwohl du Beweise hast.

3. Sie benutzen das, was dir lieb und teuer ist, als Waffe.

4. Sie machen dich mit der Zeit mürbe.

5. Ihre Taten stimmen nicht mit ihren Worten überein.

6. Sie verstärken etwas positiv, um Dich zu verwirren.

7. Sie wissen, das Verwirrung die Menschen schwächt.

8. Sie projizieren.

9. Sie versuchen, Menschen gegen dich aufzuhetzen.

10. Sie sagen Dir oder anderen, dass du verrrückt bist.

11. Man sagt Dir, dass alle anderen Lügner sind.

Es ist schwer zu erkennen, ob man selbst davon betroffen ist, weil die Methoden schon recht perfide sind.

Ich verrate dir einen Trick.

Stelle dir die Frage: bin ich selbst der Fall?

Ja, das ist nicht schön und da geht es ans Eingemachte. Man muss sehr viel Mut haben, sich in das Auge des Tornados stürzen.

„Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch“

Hölderlin
Gas.Lighter 120 x 150 MixedMedia auf Leinwand

Eine Kerzentänzerin!

„Der Kerzentanz entspricht in der Symbolik dem Fingernageltanz, die Tänzerinnen tragen jedoch statt der Fingerhüte brennende Kerzen. In der Dunkelheit stellen diese die Verbindung zu den verehrten Ahnen und heiligen Wesen her.“ (Zitat aus einem thailändischem Reiseführer).

So, und da lag die Lösung! Das Erkennen. War mir nicht bewusst.

Wir haben ein kollektives Gedächtnis, das gleicht einem Sieb. Und auch hier wieder die Waffen: Angst, Schuld und Scham.

Man muss das nur immer wieder wiederholen…….

Und auch hier gilt: Umarmen, lösen, heilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.