09.Februar 2021

„Die Kunst, die Einbildungskraft der Massen zu erregen, ist die Kunst, sie zu regieren.“ und an anderer Stelle: „Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.“

aus „Psychologie der Massen“ von Gustav Le Bon

Die Kraft der Ein-Bildung.

Meine Güte, was habe ich in der Schule eigentlich gelernt? Was hätte ich alles machen können in meiner freien Zeit?! Und warum haben wir alle das nicht getan?

Und wie immer, denn das habe ich schon oft für mich herausgefunden, heile ich homöopathisch: Druck mit Druck.

„Zeugnis ablegen“ Kaltnadelradierung, Chine collé, Aquarell, 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.