07.Dezember 2020

Ich wurde mit Ankunft auf diesem Planeten gekidnappt.

Zeig mir ein Tier, eine Pflanze, die mit ihrer Ankunft einen Vertrag, eine Urkunde bekommt. So was kann nur der Mensch. Er kann das Leben unter Vertrag stellen. Was für ein Irrsinn. Kein Hund, kein Schwein, käme auf die Idee Steuern für sein Sein zu bezahlen! Anscheinend sind Tiere uns weit voraus.

Jetzt lebe ich in dieser Tüte und versuche zu atmen.

Wobei ich schon gleich übergehe zu nächsten Feststellung: Lügt der Mensch?

Ich glaube nicht mehr daran. Wenn ich so beobachte, komme ich zu der Überzeugung, dass er immer Wahrheit spricht, also seine. Er kann gar nicht anders! Wir können nicht lügen. Geht gar nicht. Schau heraus und höre zu. Sie sagen die Wahrheit. Vielleicht nicht gleich im Ganzen. Doch nach und nach kommt es und zwar ans Licht. Also Obacht!

Der Mensch ist ein freies Geistwesen. Überrumpeln kann man ihn nur, wenn er noch ganz klein ist oder schläft. Mit so einem Menschen im Tiefschlaf kannst du sehr viel machen. Mir fallen ad hoc die ganzen Scherereien der Kindheit und Jugend ein. Und irgendwann ist er natürlich so dressiert, dass das fluppt. Ganz von alleine. Also Obacht.

Da Verträge ja alle irgendwann das Zeitliche segnen, muss man sie erneuern. Und genau das geschieht gerade. Altes geht und Neues kommt, mit deiner Unterschrift oder mündlichen Zustimmung besiegelt. Also Obacht! Solche Verträge sind sehr bindend, manchmal für´s Leben. Bis zum Tod. Und da wir unsterbliche Seelen sind…….nicht auszumalen. Sie sind so hartnäckig, dass alle nachfolgenden Generationen auch was davon haben.

Augen auf! im Straßenverkehr. Oder muss es heißen im breiten Strom der Masse?

Eigentlich sind es alle Sinne, die jetzt auf Hochtouren laufen müssten….Wie das bei vielen möglich ist, wenn man so rumläuft

ist mir ein Rätsel.

Ich hab´s aber auch geschafft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.