05. August 1984

Mal angenommen, das Milieu entscheidet über Gesundheit und Krankheit oder besser: es ist näher an der Wahrheit dran. Wissen wir ja nicht, weil sich im battle der Pasteur durchsetzte. Kennt man ja. Und im Konkurrenzkampf kann sich ja nur einer durchsetzen! Wissen wir ja.

Mal angenommen, es ist alles ganz anders.

Was ist dann ein gesundheitsschädliches Milieu? Und was verursacht ein solches? Und wie verhielten wir uns, wenn wir das nicht wollen?

eine Tüte

Und dann gibt es ja noch das Gesetz der Wechselwirkung….

Es hilft auf jeden Fall gar nicht, rien, null, wenn du stinksauer bist oder bitterböse, wild geladen, gereizt, stocksauer, miesepetrig, fuchsteufelswild, hitzköpfig.

Buchtipp: Christopher Vasey „Gesund durchs Chaos“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.