03.Februar 2021

Wenn ich im Schlamm wühle, wird das Wasser dreckig. Der Weg zur Wurzel geht nur so. Es ist gar nicht anders möglich. Dabei mache ich mir auch die Hände schmutzig. Ich kann natürlich daneben stehen, zusehen, wie es andere machen. Wer nichts macht, macht keine Fehler. Ist eine Möglichkeit. Soll auch Menschen geben, die stehen daneben und theoretisieren so laut vor sich her. Oft wissen die auch alles besser.

Ich las mal von einer Frau, die konnte innerhalb kürzester Zeit ihre Persönlichkeit wechseln. Die eine Persönlichkeit war gesund und vertrug Erdbeeren. Dann auf einmal änderte sich der Träger und hatte plötzlich einen fürchterlichen Ausschlag bis zum allergischen Schock. Ist das nicht ein Wunder? Den meisten haben sie ja mit solchen Geschichten Angst gemacht und behauptet, so was sei nicht normal. Gaga und so, du weißt schon. Wer erzeugt hier eigentlich Angst und warum?

Ich habe gelernt, wenn jemand Angst macht, dann will er meistens manipulieren. Meine Erfahrung.

Ich hab mal ein bisschen gewühlt…..

Wenn ein Menschenkind auf diese Erde geboren wird, so ist es perfekt, ein Wunder. In den allermeisten Fällen stimmt das und ich rede jetzt von einer ganz natürlichen Geburt. Also die Natur hatte es auf jeden Fall so vorgesehen….

Irgendwann sind wir aber alle vom Weg abgekommen und haben angefangen, dem nicht mehr zu vertrauen. Schon früh wird angstvoll kontrolliert und man bekommt einen MutterPASS. Ein Pass ist ein amtlicher Ausweis. Dient natürlich alles der Kontrolle. Eine Geburt wird geplant und meistens auch eingeleitet. Vor-bereitungen werden getroffen und alle Eventualitäten in Betracht gezogen. Hat der Wonneproppen diese Hürde geschafft, bekommt er eine Urkunde. Ja, der Sieger bekommt immer eine Urkunde. Er wird aufgenommen. Und Ärzte stehen bereit. Da mit diesem Kind vielleicht und bestimmt etwas nicht stimmt/stimmen könnte, werden Maßnahmen eingeleitet. Hier ein paar Tropfen, dort ein kleiner Piks, Licht und Unter-stützung. Tut gar nicht weh! Wir machen das so. Gesundheit hat ihren Preis und die Maschine ist gestartet, Zahnräder drehen sich. Ein Menschenkind wird zur Person. Dank ärztlicher und juristischer Hilfe. Kann man nachlesen. Es ist nur so: Juristerei, also, wenn die reden und Latein, die Sprache der Ärzte, versteht kaum einer. Ich versteh kein Wort. Ja, und es machen halt alle so. Ja, dann wird es wohl so seine Richtigkeit haben! Wir heißen einen neuen ErdenBürger willkommen.

Und ich sag es sofort: ich habe nichts gegen Ärzte und Juristen. Jeder, der sagt, ich will das so, darf es gerne tun. Es steht jedem frei. Nur eine Frage habe ich, mal so im Grundsatz: Bin ich gerade Zeuge einer Spaltung? Denn jetzt sehe ich ein Menschenkind und eine Person. Diese wird dann auch einen Person-al-ausweis bekommen usw. Diese Person besucht den Kindergarten, die Schule (bei uns Pflicht! Manche sagen auch Zwang),

studiert, machte eine Aus-bildung und geht einem Beruf nach. Nachher werden Urkunden und Zeugnisse und Doktortitel, Meistertitel o.ä. die Zimmerwand dekorieren. Ganz viele Verträge dekorieren den Weg auch noch. Alles Dank staatlicher Unter-stützung und Regelung. Kannst du alles nachlesen. Für diese Regelungen gibt´s gaaaaanz dicke Wälzer und Gesetzestexte. Ich versteh die ja nicht. Für mich ist das eine ganz fremde Sprache und meistens bin ich danach sehr verwirrt. Aber! wir machen das so.

Tadaa!

Fertig. Jetzt hat sich diese Person etwas aufgebaut, eine Existenz! Jetzt bin ich wer. Bei manchen hört das nie auf….

Aber, sieht schon bisschen einsam aus, das MenschenKind, oder? Der Einfachheit halber stelle ich es auch so dar. Vielen geht´s damit nicht gut. Trennung tut weh, macht krank. Spaltung. Will niemand haben, hat immer der andere. Wer was sagt, spaltet, ist doof. Mit dem will keiner mehr spielen. Ja, im Krieg ist so jemand immer der allerletzte Arsch.

Als ich noch verdrängte und in der Abwehr lebte, hatte ich viele Freunde. „Dumm sein und Arbeit haben: das ist das Glück.“ Gottfried Benn

Böse, nicht?

Doof wird es, wenn sie dir, was du dir aufgebaut hast, wegnehmen werden. Haus weg, Arbeit weg, Doktortitel nix mehr wert,…was dann? Hast du auf jeden Fall noch die ganzen Verträge und Urkunden. Die bleiben.

Es passieren aber auch Wunder! Manchmal meinen wir ja, etwas sei ganz, ganz schlimm. Ist es aber nicht. Es scheint nur so. Aufstehen, Krone richten (du hast eine!) und nochmal ganz von vorne anfangen. Das schaffst du! Erkennen, bewusst werden und nach vorne sehen. Du weißt dann, was ein Fehler ist.

Ich wünsche es dir so sehr.

Und, da wir alle in einem Boot sitzen, ausnahmslos, dies in jedem von uns wirkt, machen wir einfach einen auf Solidarität. Wir helfen uns gegenseitig. Beim Pellen der Zwiebel wird viel geheult bis man zum Kern kommt. Und dann wird es gut.

Alles wird gut.

One thought on “radikal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.