22.Januar 2021

Ich habe mich ja schon oft gewundert, warum der Markt für Horrorfilme so dermaßen explodierte. Wie ehrlich und offensichtlich alles ist. Schauderhaft.

Druck ist eine Voraussetzung zum Wachstum. Je größer der Druck, desto schneller geht´s.

Die harte Schale, Gefängnismauern, werden gesprengt und Öffnung findet statt. In der Radierung wird geätzt und das öffnet Pforten. Der Künstler weiß immer mehr als ich. Ich lache! Was ich immer meine…..und doch ist es richtig. Im Wort Wahrnehmung steckt wahr und leider, leider stützt sich das anscheinend auf Illusionen. Gut, wenn man das merkt, erkennt, es einem bewusst wird. Es ist, als ob der Verstand ein bisschen spielt. Ja, es will nur spielen. Er dreht und wendet und verstrickt sich. In dieser Welt ist alles durcheinander. Wird hier empfangen oder gesendet?

Gefühle sind auch immer wahr und wir müssen deren Beurteilung einfach nur sein lassen. Fühlst du Angst, Wut, Trauer oder ähnliches, dann folge einfach nur diesem Gefühl. Fühlst du dich als Opfer? Dann geh dem nach und lass dich nie vom Außen beirren. Es könnte auf einer Ebene wahr sein, im Kern.

Leider sind wir sehr, sehr gut darin uns gegenseitig das Leben schwer zu machen. Ich nehme mich da überhaupt gar nicht aus. Wir bezichtigen uns untereinander schlimmer Vergehen, verurteilen und diffamieren. Seit langer Zeit nageln wir an Kreuze, was das Zeug hält. Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Souveränität setzt Wissen voraus und ich erkenne, dass das nicht mehr zu schaffen ist. Jura und die ganzen anderen Gleise sind nicht so meins. Und doch gibt es noch andere Möglichkeiten, die uns die Quantenphysik lehrt. Wir alle sind Schöpfer, immer. Wichtig ist eine Entscheidung. Das Reich ist nicht von dieser Welt. Möchtest du auf dem „Planet der Affen“ hausen oder doch lieber leben? Worauf lenkst du deine Aufmerksamkeit? Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

Wenn ich frage, sehe ich in Abgründe und beziehe Stellung. Ja oder Nein? Es ist im Prinzip ganz einfache Amöbenlogik. Auf Kompromisse will ich mich nicht mehr einlassen, verlassen!, und das galt es erst zu lernen, Schritt für Schritt. Es ist aber egal, welchen Weg wir wählen, denn alle Wege führen in das EINE. Manch einer geht geradeaus, andere gehen Umwege und andere haben noch eine lange Reise vor sich. Ein Jeder nach seinem Plan.

Rückblickend ist es ein tiefer Sumpf mit vielen Qualen und Schmerzen, amputierten Gliedmaßen. All das wollte einmal in den Fokus, verdaut werden. Und ich habe mich immer gewundert, warum sich die Farbe nicht ändert!

Von tief braun in hell braun. Auch das wollte einmal verdaut werden, denn die Affirmation heißt: Erlöse mich von allen Illusionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.