10.Dezember 2020

Ich öffne meinen von meiner Tochter gemachten Adventskalender und folgende Botschaft flattert auf den Tisch:

Maybe it won´t work out. But maybe seeing if it does, will be the best adventure ever.

Schon gestern Abend dachte ich an meine „Zeichen“, die ich 2017 fand.

Ja, versteht kein Mensch. Und doch waren sie auf einmal in meinem Blickfeld. Ganz besonders unheimlich fand ich den Wecker, der mir in der Dunkelheit folgendes offenbarte:

Wie angewurzelt stand ich damals in der Küche und blinzelte, rieb mir die Augen was das Zeug hielt. Ich sah, was ich sah. Und der Kopf sagte folgendes: „Scheiß Technik! Oder eine Fehlermeldung? Das bildest du dir ein! Nein! Sehe ich doch!“ Wie verrückt drückte ich an diesen Knöpfen herum und es tat sich nichts. Das sind so Momente, wo man an Versteckte Kamera und Verarschung denkt. Oder, das man jetzt plötzlich einen an der Waffel kriegt. Ich habe dann den Stecker gezogen, bis drei gezählt und gut war. Funktionierte wieder, so wie ich es wollte, wie es sein soll, wie ich meine, dass es richtig ist.

Was wäre eigentlich, du bekämst die ganze Zeit, unaufhörlich, solche Zeichen? Weil das Universum fortlaufend plappert und zwar mit dir!

Ja, ich weiß. Jetzt kommen die ganzen Gedanken, das ganze Programm wird hochgefahren. Und was, wenn das nicht stimmte? Was, wenn man dir das nur erzählt hat, wenn es „gelogen“ ist? Was wäre, wenn der kleine Geist sich jetzt mal ganz groß machte und empfinge? Was wäre, wenn man dir die ganze Zeit etwas wichtiges mitteilte und du bist nicht auf Empfang?

Nein, ich höre keine Stimmen. Ich schaue einfach neugierig raus, öffne mich dem Raum der Möglichkeiten und glaube halt gar nichts mehr, vor allem dem alten, installiertem Weltbild. Ich spiele.

Und was wäre, wurde dir nie erzählt!, du seist ein goldiger Riese, der sich angewöhnt hat, sich wie ein Zwerg zu benehmen und hier mit seinen Ketten herumspielt?

Was wäre, du befändest dich in einer kleinen, kleinen Schublade und glaubtest, das sei dein Leben? Der Verstand, den man super manipulieren kann, sagt dir das die ganze Zeit. Ja, der plappert auch so vor sich hin. Musst du mal beobachten. Und schlimm ist es, wenn man diesem manipulierten Verstand Glauben schenkt, wenn er zum Herrscher wird. Das ist im übrigen etwa so, wie wenn eine Bohrmaschine ohne Werkzeugführer wild vor sich hinbohrte. Das Instrument beherrscht den Menschen.

Ich will dir mal was sagen: Das ist Irrsinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.