05. Dezember 2020

Wenn Referenzpunkte flöten gehen und somit alle Identität, ja, was bleibt dann noch?

Mein Haus

Mein Auto

Meine Yacht

Mein Pferd

Meine Arbeit

Meine Titel

Mein Expertenwissen

Meine Spiritualität

Mein Ansehen

Meine Krankheit

Ich bin Arzt! Lassen Sie mich durch.

Wer so etwas noch nie erfahren hat, weiß nicht wovon ich rede.

Was kaputt geht ist relativ. Das Absolute bleibt bestehen, war immer da. Du hast es nicht gespürt, nicht wahrgenommen, nicht gehört und nicht gesehen, nichts davon gewusst. Dafür wurde auch alles getan. Abtrainiert, umprogrammiert, konditioniert. Erst kaputt machen, dann heilen.

Mir hat man immer gesagt: Frag nicht so viel. Sei nicht so neugierig. Sei nicht so frech. Du! Mit deinem Dickkopf. Was du schon wieder siehst! Immer hast du das letzte Wort!

Und ob!

HeHe. Ich lache. Alles dicke Pluspunkte. Und doch verlor ich sie fast und doch habe ich mich besonnen. Es ist das Dritte, eine Kraft, die viel mächtiger ist. Da wird kein Strafvollzug gegen anstinken können. Warum? Ich fühle noch! Ja, verdammte Hacke. Ich bin oft berührt. Etwas rührt in mir und ein Kribbeln fährt langsam durch meine Beine, hoch, hoch. Weit, weiter, über alle Grenzen. Das bin Ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.