19. Juli 1984

ein schlimmes, böses, schwarzes Gefühl?

Nichts auf dieser Welt ist ohne Sinn.

Die Wut zeigt dir ohne Umschweife einen Grenzüberschritt. Bist du fest geerdet, stehst auf beiden Beinen, so ist es reine Energie.

Die Wut MixedMedia auf Leinwand 100 x 120 2009

Kraftvoll kommt etwas in Bewegung, fließt durch dich hindurch und ist verpufft. Einzig und allein die Bewertung ist unheilvoll. Noch schlimmer: sie (die Wut) wird verboten, runtergeschluckt, gebrandmarkt, abgedeckt. Dann richtet sie großen Schaden an, heimlich und unentdeckt, wie ein Schwelbrand. Das Feuer holt sich seinen Sauerstoff aus deinem Körper und kokelt durch deine Innereien, zieht Negatives fortwährend an. Auch Krankheit.

Und wenn man nicht darüber reden darf? Vor allem kleinen Mädchen und Frauen wird es untersagt, was großen Schaden anrichtet. All die Wut auf Grenzüberschritte halten sie zurück und leiden. Früher war das auf jeden Fall so. Mittlerweile ist sie ja generell verpönnt. Wutbürger!

„Mädchen die pfeifen, und Hühnern, die krähen, soll man beizeiten die Hälse umdrehen.“

Muttersprache 2018

So wird tapfer geschluckt und weggemacht, abgeschnitten, was nicht sein darf. Rigoros.

Wo geht`s dann hin?

In den Kopf. Und dort wird`s dann recht unschön!

Acryl auf Leinwand 80 x 60 2009

Ja, der wollen wir nicht begegnen, der Aggression.

Alles hat aber eine Ursache und das hier ist eine Wirkung. Nicht schön wohlgemerkt.

Hätt ich die Wut nicht gehabt (und den Mut) so hätt ich niemals hinter den Vorhang geschaut.

Und nein! Ich bin nicht dafür, es ungehemmt und explosiv auszuleben, an anderen und auf der Strasse oder am Eigentum.

Ein jeder übernehme Verantwortung für seine Emotionen/Gefühle. Das gilt aber auch für Systeme/Gesellschaften. Wenn man fortlaufend die Würde der Menschen mit Füssen tritt (Zwang, Enteignung, Ausbeutung, Diskriminierung, Denunziation, Diffamierung, Schaffung von Abhängigkeiten, Missbrauch, Vergiftung, Verwirrung, Spaltung) darf man sich auch nicht wundern, wenn der Deckel vom Topf fliegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.