top of page

Herzlich Willkommen!



Guten Morgen.


Gerade sitze ich an einem Montag barfuß im Garten und überlege, mich umschauend, es ist 8.30 Uhr und ich trinke den ersten Kaffee, wie gut es mir geht.

Der Verstand ist da anderer Meinung. Er prüft grad und vergleicht sich mit der Nachbarschaft: Kinderarzt, Ingenieur, Architekt, Finanzamtsmitarbeiter.

Ui, schwergewichtigt, so denkt er.

Ich hab mir angewöhnt ihm nicht mehr zu folgen und mich zu entspannen.

Das mögen alles sehr ehrwürdige Jobs sein und ich hab das ja auch versucht. In dieser Inkarnation will mir das aber nicht gelingen.

Der Weg der Putzfrau erscheint mir auf allen Ebenen gerade sehr wahrhaftig und bodenständig: Keller aufräumen und Ordnung reinbringen ist gar nicht so verkehrt.

Zusammen mit Gartenarbeit und in der Erde wühlen!


Gerade sitze ich hier im nassen Klee und überlege mir ganz neu anzufangen.

Das kann ich! Immer und immer wieder, weil ich ja so viele Fehler mache und mich selbst immer wieder betrüge. Ganz oft fiel ich rein, glaubte den Verlockungen und Verführungen der Welt, der Religionen, der Wissenschaft und zum Schluss der Heilung. Eins ums andere. Ich komme nur nicht mehr weit, weil ich mich dabei immer wieder erwische. So kann ich sagen, was nicht funktioniert und damit ist folgendes gemeint:

Ich folge meinem Weg der Seelen- und Herzheilung.

Das heißt von vielen Dingen zu entsagen, vor allem vom Kriegen wollen.


Gerade sitze ich hier und stehe wieder auf.


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Only me

Zerfall

Manöver

bottom of page